B.I.G.-Tour

Irland - die grüne Insel
Durchaus mit Liquid Sun - aber dafür keinen Regen

06. bis 17.07.2019

„Es gibt nur zwei Völker auf der Welt: Die Iren und solche die wünschen es zu sein.“

Dieses beliebte irische Sprichwort zeugt vom Stolz der heimatverbundenen Iren auf ihre „grüne Insel“. Eine Insel mit zwei Gesichtern: das ebene Inselzentrum ist das eine, ein Ring von Küstengebirgszügen das andere. Wiesen, Weiden und Büsche dominieren die Landschaft. Wunderschön blühende Fuchsien und Rhododendren bringen mächtig Farbe ins Spiel. Sonne, Wolken, Wind, der oftmals schnelle Wechsel zwischen Licht und Schatten gewährleisten ein ungewöhnliches Farbspektakel.

Was fällt den meisten ein – möglicherweise auch Ihnen – wenn Sie an Irland denken?

  • „My Goodness, My Guinness“ – klar, an dem schokoladenfarbigen Bier, das seit 260 Jahren in Dublin gebraut wird, kommt keiner vorbei. Die Iren sind übrigens ziemlich trinkfest. Jeder Erwachsene schüttet sich laut Statistik jährlich 500 Pints hinter die Binde. Nicht schlecht, das bedarf sicher der einen oder anderen Anstrengung. Oder aber einer Regelmäßigkeit von statistischen 1,4 Pints täglich, entsprechend 0,8 l Guinness am Tag… 
  • Whisky – das irische Wasser des Lebens, das bereits im 13. Jahrhundert von Mönchen gebrannt wurde. Seither liefern sich die Iren mit den Schotten einen alkoholhaltigen Kampf. Verlierer? Gibt’s keine. Nur Gewinner.
  • Molly Malone – die einst tagsüber als Fischverkäuferin unterwegs war, um sich nachts als Prostituierte über Wasser zu halten. „The Dubliners“, die bekannteste irische Folkband, haben dafür gesorgt, dass Molly Malone als „Nationalheilige“ unsterblich bleibt. Obwohl keiner so recht weiß, ob es diese Dame überhaupt je gegeben hat. Wer an The Dubliners denkt, kommt am Irish Folk genauso wenig vorbei wie an Riverdance.
  • Die prächtigen Parks und blühenden Gärten – dem warmen Golfstrom sei’s gedankt.
  • Die hohen Klippen, die unbändige Natur am Wild Atlantic Way – sie zählen zu den höchsten Europas. 
  • Der Shannon – mit 370 km längster Fluss Irlands, der weit verzweigt durchs Land fließt und den vielen Hausbooten Wasser untern Kiel führt.
  • Gastfreundschaft – die herzliche, offene Aufmerksamkeit, welche der Nobelpreisträger für Literatur William B. Yeats nicht treffender hätte beschreiben können: „Hier gibt es keinen Fremden, nur Freunde, die sich noch nicht trafen.“ Dies gilt umso mehr, wenn man aus einem Land kommt, das den wenig(er) beliebten Engländern ihre Grenzen aufzeigt, insbesondere im Fußball. Da haben wir Deutschen allerdings in letzter Zeit einiges gut zu machen. Wir müssen wieder besser werden.
  • James Joyce (1882-1941) – der Jahrhundertautor und großartige Romancier, der ab 1904 im selbstgewählten Exil (Rom, Triest, Zürich, Paris) gelebt hat. Alljährlich, seit dem 16. Juni 1954 ist in Dublin Bloomsday, eine Art literarischer Feiertag zum Gedenken an James Joyce und sein großartiges Werk Ulysses. 
  • Ein Land, in dem es nie regnet. Nein. Wirklich nicht. Was in unseren Gefilden als Regen fällt, nennen die Iren „liquid sun“. Gut, so kann man‘s auch sehen.

Aber nun die entscheidende Frage, Hand aufs Herz: an was denken Sie, wenn Ihnen die grüne Insel in den Kopf kommt? Wenn Ihre Antwort „Dort will ich hin“ lautet, ist dies schön, freuen wir uns. Dann könnten wir doch gemeinsam ein paar Tage Urlaub in Irland verbringen. Was halten Sie von diesem Vorschlag? Wir laden Sie jedenfalls gerne dazu ein.

Das BOXENSTOP-Team bereitet die B.I.G.-Tour 2019 im Frühjahr vor. Jeder Kilometer, jede Meile wird von uns abgefahren. Aus den umfangreichen Aufzeichnungen entsteht ein ausführliches, verlässliches Tourenbuch, das jedem Team seinen Weg weist. Alles zusammen ist dies zwar ein gewaltiger Aufwand. Aber er muss sein. Denn nur so können wir Ihnen hochwertige Urlaubs- und Erlebnistage versprechen.

Bei der Vorreise kommt regelmäßig Appetit auf mehr auf. Deshalb behalten wir uns Änderungen vor, die allein der Optimierung dienen.

Bei jeder B.I.G.-Tour ist der BOXENSTOP-Laster, der „Max“, gesetzt und ein beliebter „Teilnehmer“. Er gehört einfach dazu. Er transportiert das Gepäck unserer Gäste von einem Hotel ins nächste Hotelzimmer. Jawohl, wenn unsere Gäste nach einer erlebnisreichen Tagesetappe ins Hotel kommen, entfällt das lästige Kofferschleppen, steht das Gepäck bereits auf dem Zimmer. „Not bad“ wie die Iren sagen. Der „Max“ leistet Pannen- und Abschleppdienste und last but not least führt er eine bestens erprobte Feldküche mit sich, die bei den beliebten BOXENSTOP-Picknicks glüht.

Wir bieten unseren Gästen gerne ein Rundum-sorglos- Paket. Allein das Genießen gibt die Marschzahl vor.

Die grüne Insel kann über den Landweg nicht erreicht werden. Dazu liegt sie viel zu weit im Atlantischen Ozean. Frei nach dem Motto: „Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön“, setzen Sie mit einem Fährschiff der Gesellschaft Irish Ferries über. Das komfortable Schiff fährt vom französischen Cherbourg in die irische Hauptstadt Dublin. Und damit mitten ins Zentrum von Irland. Von Tübingen nach Cherbourg sind es knapp 1.000 km. Unbestritten ziemlich weit. Die können auf unterschiedliche Weise zurückgelegt werden. Wir haben uns für eine Kombination aus TGV, Komfortbus und Autotransporter entschieden. Falls Sie auf eigener Achse nach Paris oder Cherbourg anreisen wollen, kein Problem. Nichts ist unmöglich. Sie reisen mit BOXENSTOP.

Für den genauen Reiseverlauf und alle Details im Überblick klicken Sie bitte in der Spalte rechts auf "Nähere Infos". Dort finden Sie für diese Reise den Auszug aus unserem Magazin "Freizeit und Reisen" als PDF.

Falls Sie auf eigener Achse nach Cherbourg anreisen wollen - möglicherweise mit einer (Zwischen-) Übernachtung in Paris -, lassen wir Ihnen gerne ein Angebot mit reduziertem Reisepreis zukommen. Ebenso gerne erfagen wir ein Angebot, wenn Sie Ihr Fahrzeug in Wohnortnähe zu- und abladen lassen möchten.

 

 

Diese Reise veranstalten wir jährlich mit unterschiedlichen Zielgebieten.

Nähere Infos

Unsere Leistungen für Sie:

  • Hotel Mercure****, Paris, ÜF
  • Glasson Hotel & Golf Club Killinure****, Athlone
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Galway Bay Hotel Conference & Leisure****, Galway
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Savoy Hotel Limerick*****, Limerick
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • The Lake Hotel Killarney****, Killarney
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Parknasilla Hotel Resort & Spa****, Sneem
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Clayton Hotel Cork City****, Cork
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • The Horse & Jockey Hotel****, Tipperary
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Radisson Blu Royal Hotel****, Dublin
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Fähre Cherbourg - Dublin - Cherbourg
    Zweibett-Außenkabine
    2x ÜF/ 2x Abendmenü dazu Mineralwasser
  • TGV 1. Klasse Stuttgart - Paris - Stuttgart
  • Geschlossener Autotransport Tübingen - Cherbourg - Tübingen
  • Brasserie Bofinger, Paris
    Mittagessen dazu Mineralwasser, Wein
  • Le Train Bleu, Paris
    Abendmenü dazu Mineralwasser, Wein
  • Parkgebühren der Hotels
  • Stadtführung/ -Rundfahrt Paris, Adare, Dublin
  • Besuch/ Führung Bunratty Castle, Muckross House, Blarney Castle, Guinness Storehouse
  • Bootsfahrt Cliffs of Moher
  • Poloshirt B.I.G.-Tour
  • Baedeker Reiseführer Irland
  • Picknick und Mittagsimbiss mehrfach
  • Tourenbuch/ Straßenkarte
  • Koffer-/ Pannenservice
  • Tourenbegleitung
  • Komfortbus (4*)

Ihr Preis:

  • Person/ DZ

    € 4850

    inkl. MwSt

  • Teilnehmer im EZ

    € 6810

    inkl. MwSt

Interessiert?

Rufen Sie uns an

07071-929090

Ausdrucken, ausfüllen und absenden:

PDF zur Anmeldung

 

 

Das äußerst beliebte Oldtimer-Magazin MotorKlassik hat das BOXENSTOP 2018 zum 7. Mal in Folge als Best Brand in der Kategorie Oldtimerreisen ausgezeichnet. Darüber freuen wir uns sehr. Wir nehmen diese feine Anerkennung als Ansporn, unseren Gästen weiterhin schöne, kurzweilige Urlaubstage zu bieten.

Wer mit BOXENSTOP reist, genießt mehr oder weniger ein Rundum-Sorglos-Paket. Unsere Gäste schätzen nicht nur unsere große Erfahrung, unsere Neugierde, sondern auch unser starkes persönliches Engagement. Wer mit BOXENSTOP reist, ist nie allein.

 

Rechtlicher Hinweis:

Reiseveranstalter und Vetragspartner für die BOXENSTOP-Reisen ist:
KM-REISEN GmbH, Geschäftsführer Rainer Klink, HRB Stuttgart, Bahnhofstr. 15, 72116 Mössingen.
Postanschrift:  KM-Reisen GmbH c/o Omnibus Schnaith, Schlachthausstraße 21-25, 72074 Tübingen,
Tel. 0 7071/9290-90. reisen(at)boxenstop-tuebingen.de