BOXENSTOP erhält zum 8. Mal die Auszeichnung "Best Brand Oldtimer-Reisen"

Am Dienstag, 9. April 2019, hat das Magazin Motor Klassik im äußerst stilvollen Colosseum in Essen ihre Awards 2019 vergeben.

BOXENSTOP ist zum 8. Mal in Folge als Best Brand Oldtimer-Reisen ausgezeichnet worden. Mit über 20 Punkten Vorsprung zum Zweitplatzierten!

Über diese Auszeichnung der Leser/innen der Motor Klassik - insgesamt haben über 16.000 gewählt - freuen wir uns riesig. Diese Auszeichnung ist Ansporn für viele schöne, abwechslungs- und ideenreiche Reisen. BOXENSTOP bleibt weiterhin am Ball, möchte auch künftig erstklassig sein! Wir danken allen, die uns mit ihrer Wahl unterstützt haben!

Mille Miglia im Komfortbus

Unerreichbar - das Original!
Concerto grande aus mille Auspuffrohren. Hochprozentig(ste) ProMille!

14. bis 18.05.2019

Mille Miglia – tausend Meilen Italien. Für dieses gigantische Motorsportevent bedarf es keiner tausend Worte. Eines würde genügen: grandez-za. Denn was sich in den vier Tagen in einem Großteil des italienischen Stiefels abspielt ist wirklich multi grandezza. Nirgendwo anders erleben Sie 400 Autos – meist absolute Hochkaräter – vom Schlage Aston Martin, Ferrari, Maserati, Mercedes-Benz, Porsche, Cisitalia und andere. Wenn Sie eines der zahlreichen Bücher über Traumwagen in Ihre Hände nehmen, begegnen Ihnen Mille-Miglia-Fahrzeuge auf Schritt und Tritt.

Bei der Mille Miglia sind eigentlich nur die Fahrzeugtypen zugelassen, die nachweislich zwischen 1927 und -57 an den seinerzeitigen Mille-Miglia-Rennen teilgenommen haben. Der Automobilclub von Brescia, der Markenrechtsbesitzer und Veranstalter, hat einen ausgeprägten Hang, richtig „Kohle“ zu machen. Man könnte auf die schreckliche Idee kommen, dass die Nenngelder (9.000,- Euro/Team), welche allein die historischen Fahrzeuge in die Kasse spülen, immer noch nicht für ein sorgenfreies Leben reichen. Denn seit ein paar Jahren düsen auch moderne Sportwagen wie Ferrari, Mercedes-Benz, McLaren, Maserati, Lamborghini über die Mille-Miglia-Strecke. Selbstredend ebenfalls gegen Bezahlung.

Diese modernen Fahrzeuge gefallen nicht allen. Aber den Automobilclub Brescia scheint es nicht sonderlich zu kümmern. Lassen wir das Thema mit dem schnöden Mammon. Denn er hat auch sein Gutes: Von den Zuschauern wird kein Eintrittsgeld erhoben.

Der Reiz der Mille Miglia ist vielfältig. Die Zuschauer erleben die Autos in Brescia bei der Fahrzeugabnahme und beim Start. Ebenso auf freier Wildbahn. Vor allem in der Toskana, aber auch in Städten wie Siena und in diesem Jahr erstmals Assisi. Seit über zwanzig Jahren lädt BOXENSTOP zur Mille Miglia ein. Jahrelang haben wir an unserem Angebot gefeilt und es optimiert. Entgegen unserer Gewohnheiten haben wir über Jahre nichts geändert. Obwohl es uns gepfuffert hat. Aber der Ablauf Brescia – San Marino – Toskana hat einfach gepasst.

In diesem Jahr ist jedoch einiges anders, verdammt vieles neu. Dem AC Brescia sei ́s gedankt. Denn er hat seine Mille Miglia massiv umgekrempelt. Wir haben unseren Augen und Ohren kaum getraut als wir gelesen haben, San Marino wird in diesem Jahr nicht auf dem Programm stehen.

Wir waren darüber so ungläubig, dass wir uns mit dem Veranstalter persönlich in Verbindung gesetzt haben. Aber auch dabei hat sich nichts Neues ergeben. San Marino fällt 2019 definitiv durch den Rost. Dafür rückt Assisi in den Fokus.

Diese Steilvorlage haben wir genüsslich genutzt. Getreu dem Motto „Endlich mal wieder etwas Neues“. Unsere Gäste erleben seit vielen, vielen Jahren neben der Fahrzeugabnahme auch wieder den Start in Brescia und zum ersten Mal die Durchfahrt in Assisi. Last but not least – ebenfalls erstmals wieder seit mindestens fünfzehn Jahren – die sagenhafte Maserati-Sammlung der Gebrüder Panini in Modena.

Bei dieser Mille-Miglia-Ausgabe kann keiner unserer Gäste mit seiner Hand abwinken: „Ach, schon wieder!“. Nein, dazu gibt es zu viel Neues. Obwohl wir Bewährtes, soweit es ging, beibehalten haben. Insbesondere unser äußerst beliebtes Hotel Borgo San Luigi in Monteriggioni nahe Siena. Aber trotz allem haben wir im großen Mille-Miglia-Topf hochmotiviert gerührt und Neues herausgefischt.

Die Mille Miglia gehört zum "Goldenen Sixpack" genauso wie Goodwood Festival of Speed und Goodwood Revival, Le Mans Classic, Grand Prix Historique de Monaco und der Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring.

Für den genauen Reiseverlauf klicken Sie rechts auf "Nähere Infos". Dort finden Sie den Auszug dieser Reise aus unserem Magazin "Freizeit und Reisen" als PDF.

Diese Reise veranstalten wir jährlich.

Nähere Infos

Unsere Leistungen für Sie:

  • Grand Hotel Gardone****, Gardone
    ÜF/ Abendmenü dazu Mineralwasser
  • UNA Hotel Bologna Fiera****, Bologna
    ÜF/Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Borgo San Luigi****, Monteriggioni
    2x ÜF/ 2x Abendmenü dazu Mineralwasser
  • Eintritt/ Führung "Gotthard Tunnel-Erlebnis", Erstfeld
  • Besuch/ Eintritt Panini Motor Museum, Modena
  • Assisi, Stadtführung
  • KulTour: Verona mit Stadtführung
  • Mille-Miglia-Abend im Restaurant Rastelli im
    BOXENSTOP Auto · Zweirad · Spielzeug Museum
  • Bordfrühstück
  • Picknick (2x), Kaffee und Kuchen
  • Reiseleitung
  • Komfortbus (4*)

Ihr Preis:

  • Person/ DZ

    € 1035

    inkl. MwSt

  • Teilnehmer im EZ

    € 1195

    inkl. MwSt

Interessiert?

Rufen Sie uns an

07071-929090

Schreiben Sie uns direkt

Jetzt unverbindlich anfragen

 

 

Das äußerst beliebte Oldtimer-Magazin MotorKlassik hat das BOXENSTOP 2018 zum 7. Mal in Folge als Best Brand in der Kategorie Oldtimerreisen ausgezeichnet. Darüber freuen wir uns sehr. Wir nehmen diese feine Anerkennung als Ansporn, unseren Gästen weiterhin schöne, kurzweilige Urlaubstage zu bieten.

Wer mit BOXENSTOP reist, genießt mehr oder weniger ein Rundum-Sorglos-Paket. Unsere Gäste schätzen nicht nur unsere große Erfahrung, unsere Neugierde, sondern auch unser starkes persönliches Engagement. Wer mit BOXENSTOP reist, ist nie allein.

 

Rechtlicher Hinweis:

Reiseveranstalter und Vetragspartner für die BOXENSTOP-Reisen ist:
KM-REISEN GmbH, Geschäftsführer Rainer Klink, HRB Stuttgart, Bahnhofstr. 15, 72116 Mössingen.
Postanschrift:  KM-Reisen GmbH c/o Omnibus Schnaith, Schlachthausstraße 21-25, 72074 Tübingen,
Tel. 0 7071/9290-90. reisen(at)boxenstop-tuebingen.de